Burg Wernberg
~.~.~.~.~.~.~.

Die Firma Conrad Electronics pachtete die verfallende Notthafftburg Burg Wernberg für 99 Jahre, renovierte und restaurierte sie, um sie nun als Luxus-Hotel zu nutzen. Es gibt auch ein Restaurant dort, so dass der Burghof frei zugänglich ist.
Burg Wernberg


Burg Wernberg Burg Wernberg
Als wir, der Arbeitskreis Heimatforschung aus Marktleuthen, ankamen und uns zu ein paar einleitenden Worten sammelten, regnete es.

Burg Wernberg Burg Wernberg
Um zur Burg zu gelangen, mussten wir zunächst den Burggraben überqueren.

Burg Wernberg Burg Wernberg
Über einen weiteren Burggraben geht es dann in den Innenhof mit dem Restaurant und Hotel.

Burg Wernberg Burg Wernberg
Der Innenhof ist wiederum in mehrere Höfe gegliedert. Die Burg und die Burgkapelle sind dem Heiligen Georg, dem Schutzpatron der Jäger und der Notthoffte, geweiht.

Burg Wernberg Burg Wernberg
An einer Wand im ersten Innenhof ist das Wappen der Notthaffte zu erkennen.

Burg Wernberg

Burg Wernberg
Burg Wernberg
In einem kleinen Hof neben der Burgkapelle steht der Brunnen, dessen unendliche Tiefe man beim Blick hinein kaum erahnen kann und der auch andere regengepeinigte Fotografen anzog. Unter der Glocke an der Kapelle befindet sich ein Epitaph aus dem 13. Jahrhundert - wie an unserer Marktleuthener Nikolauskirche, das den Gekreuzigten zeigt.


Burg Wernberg Burg Wernberg
Im ersten Hof befinden sich auch diese beiden schlafenden Putten oder Kinder.

Burg Wernberg
Burg Wernberg
Burg Wernberg
Nicht weit vom Torhaus entfernt steht diese alt-ehrwürdige Robinie, deren Rinde giftig ist.


Burg Wernberg
Blick auf Burg Wernberg


Google
 
Web www.sabines-kaleidoskop.de
www.panoptikum.net www.fotos-reiseberichte.de









Letzte Änderung - letztes update: