Côte d'Azur: per Schiff
~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~

Unser Ausflug mit einem kleinen Ausflugsschiff begann im Hafen von Villefranche sur Mer nahe Nizza/Nice und führte uns bis nach Monaco. Von hier ist es nicht mehr weit bis Menton, das der italienischen Grenze am nächsten liegt.
Seepferdchen

Villefranche zur Mer
~~~~~~~~~~~~~~~~

Villefranche
Hafen von Villefranche zur Mer
Villefranche
Unser Schiff kommt! Im Hintergrund die Alpen/Alpes Maritimes


Villefranche
Hafen
Villefranche
Mit diesem Boot sind wir gefahren.


Villefranche Villefranche
Ancient Fort St. Elme, die ehemalige Zitalle, Befestigung zur See von Villefranche sur mer im Gegenlicht

Villefranche
Oben auf dem Mont Alban ist gut zu erkennen das FortMont Alban, das zwar zumindest außen gut erhalten aber innen nicht zu besichtigen ist
Villefranche
Villen am Ufer Richtung Beaulieu-sur-mer in den Felsen der Seealpen/Alpes Maritimes


rote Rose
Villefranche verschwindet langsam in der Ferne, nach links geht es Richtung Nizza/Nice wir verlassen die Bucht "Rade de Villefranche" und umschiffen die Halbinsel


Saint Jean-Cap Ferrat
~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Villa Ephrussi de Rothschild
Blick auf Villa Ephrussi de Rothschild
St. Jean-Cap Ferrat
Villa in den Bergen von St. Jean-Cap Ferrat


St. Jean-Cap Ferrat St. Jean-Cap Ferrat
Felsenküste von St. Jean-Cap Ferrat

St. Jean-Cap Ferrat
Le Phare - der Leuchtturm von St. Jean-Cap Ferrat, im Hintergrund die Alpen/les Alpes-Maritimes


St. Jean-Cap Ferrat St. Jean-Cap Ferrat Rückseite der kleinen Kapelle/Chapelle de St. Hospice


St. Jean-Cap Ferrat
Extravagante Villa am Berghang
Beaulieu-sur-MEr Villa Kérylos in Beaulieu-sur-Mer


Èze
Èze hoch oben in den Alpen/Alpes Maritimes
Beaulieu-sur-MEr
Papagallo vor dem Yachthafen von Cap d'Ail


Corniche Basse Corniche Basse
La Corniche Basse, wörtlich übersetzt: das untere Hörnchen, also die kurvige Straße, die unten am Wasser entlang führt. Es gibt noch eine mittlere - la Corniche moyenne - und eine obere - la Grande Corniche - Straße, die jeweils in unterschiedlichen Höhen die Alpen entlang führen. Von hier aus ist es nicht mehr weit bis Monaco, und hier ungefähr müsste Grace Kelly tödlich verunglückt sein. Beerdigt ist sie neben Fürst Rainier III in der Katherale von Monaco.

auf dem Meer
Nun ist es nicht mehr weit ...
Monaco
...bis Monaco


Monaco
Die Kathedrale, in der Grace Kelly und Fürst Rainier III beerdigt sind - im Hintergrund die Alpen.
Monaco
Musée Océanographique.


Monaco
Hier noch einmal die Kathedrale
Monte Carlo
Futuristische Betonwüste Monte Carlo mit historischem Casino und Oper


Monaco
Im Hafen von Monaco#Condamine und Monte Carlo, auf der Erhebung das Casino
Monte Carlo
Hinter diesem Cap geht es weiter nach Menton, der letzten Stadt vor der italienischen Grenze


Monaco Monte Carlo
wir aber bleiben noch im Hafen von Monaco#Condamine und kehren langsam zurck nach Villefranche zur Mer, unserem Ausganspunkt.

Monaco Monte Carlo
Rudersport und Yachten im Hafen von Monaco.

Monaco
Riesige Segelyacht
Monte Carlo
Grimaldi-Palast und ehemalige Verteidigungsmauern


Monaco
Noch mehr Ruderer vor Yachten und Grimaldi-Palast
Monte Carlo
Eine Segelschule begleitet uns ein Stück auf dem Heimweg.


Segelschule vor Monaco




Google
 
Web Sabines Fotosafaris
Amargi - Forum
von Frauen für Frauen
Erwins Foto- & Reiseberichte

Von unserer Terrasse in Villefranche aus konnte man viele Schiffe sehen, die auf einer Mittelmeerkreuzfahrt unterwegs waren.







Letzte Änderung - letztes update: