Wanderer

FGV Ortsgruppe Marktleuthen ab 2007
~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~

Fichtelgebirgsverein Ortsgruppe Marktleuthen e.V.
im Fichtelgebirge, dem granitenen Hufeisen im Herzen Deutschlands und Europas

Hufeisen und Glücksklee


Der FGV Marktleuthen trifft sich mindestens einmal im Monat zum Wandern und zu vielen anderen Aktivitäten. Er ist auch zuständig für die Pflege, Anlage und Instandhaltung der Marktleuthener Wanderwege. Jeden ersten Mittwoch im Monat trifft sich um 13.30 Uhr die Frauengruppe des Marktleuthener FGV zum Wandern und anderen Unternehmungen gemäß Aushang am Café Schoberth und anderen Schaukästen. Manchmal funktioniert sogar die Presse und teilt richtige Zeiten und Treffpunkte mit.

Im Jahre 2008 konnte ich zum ersten Mal an der Weihnachtsfeier des FGV Marktleuthen teilnehmen. In den früheren Jahren kollidierte dieser Termin immer mit den adventlichen Auftritten der Singgemeinschaft Marktleuthen.

Weihnachtsfeier am 14. Dezember 2008
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Weihnachtsfeier am 14. Dezember 2008 Weihnachtsfeier am 14. Dezember 2008
Gefeiert wurde im Heim des FC Marktleuthen. Vorsitzender Werner Eckl hielt die Begrüßungsansprache, und Hans Stöhr sorgte für die musikalische Unterhaltung.

Weihnachtsfeier am 14. Dezember 2008 Weihnachtsfeier am 14. Dezember 2008
Frank Junger las Lustiges und Besinnliches in Mundart vor, und die Gründerin der FGV-Frauengruppe Marktleuthen konnte einmal ungestört und in aller Ruhe ihren Kaffee genießen.

Weihnachtsfeier am 14. Dezember 2008 Weihnachtsfeier am 14. Dezember 2008
"Seht her, das haben wir in der Frauengruppe gebastelt." Die wunderschönen Skifahrer aus Tannenzapfen auf dem rechten Foto, des weiteren noch Eulen aus Tannenzapfen.

Weihnachtsfeier am 14. Dezember 2008 Weihnachtsfeier am 14. Dezember 2008
"Prost" auf einen wunderschönen gelungenen Abend, der wieder mal viel zu schnell vorbei war.

~*~

Das Highlight des Jahres 2007 war das große

Waldfest am 4. August 2007
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

beim Marktleuthener Haus nahe des Marktleuthener Rundwanderwegs 2, der am Bibersbach entlang führt.

Waldfest am 4.8.2007 Waldfest am 4.8.2007
Zur Begrüßung gab es gleich Kaffee und Kuchen

Waldfest am 4.8.2007 Waldfest am 4.8.2007
und viele fleißige HelferInnen :)

Waldfest am 4.8.2007
in der Küche
Waldfest am 4.8.2007
und im Freien


Waldfest am 4.8.2007
zu erkennen an ihrem freundlichen Lächeln
und dem FGV-Logo auf der grünen Schürze
Waldfest am 4.8.2007
Waldfest am 4.8.2007


Waldfest am 4.8.2007 Waldfest am 4.8.2007
Eine One-Man-Band gab es natürlich auch.

Waldfest am 4.8.2007 Waldfest am 4.8.2007
Für den Abned wurde die kleine Bar schön her gerichtet.

Oberpfalz, 22. Juli 2007
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

In einem richtigen Wanderverein wird natürlich auch gewandert. Am 22. Juli 2007 machten wir uns mittags auf den Weg in die Oberpfalz, um an deren Sternwanderung mit teilzunehmen. Anlass war u.a. das 10-jährige Jubiläum der kleinen Marienkapelle nahe Pullenreuth, das der FGV in der Oberpfalz bereits am Vormitag mit einer kleinen Andacht gefeiert hatte.

Oberpfalz am 22.7.2007 Oberpfalz am 22.7.2007
Wir nun fuhren mit den PKW bis Dreihäuser in der Oberpfalz und begannen dort unsere kleine Expedion in der Nachbarschaft des Fichtelgebirges.

Oberpfalz am 22.7.2007 Oberpfalz am 22.7.2007
Wir marschierten mit Blick auf die zwei Gipfel der Kösseine Richtung ...

Oberpfalz am 22.7.2007
Herzenswunsch von Frank (*1967), unseree Wanderführer dieser Wanderung:
viele, viele Nachwunchswanderer und -wanderinnen für viele schöne Wanderungen
Oberpfalz am 22.7.2007
Oberpfalz am 22.7.2007
... Gastwirtschaft "Zum Dragoner", wo es reichlich selbst gebackenen Kuchen und Kaffee gab, später auch Gegrilltes etc. Wir erhielten sogar ein Geschenk: ein Bild, das wir im Marktleuthener Haus aufhängen.

Oberpfalz am 22.7.2007 Oberpfalz am 22.7.2007
Frisch gestärkt und ausgeruht ging es weiter an Feldern und mit schönem Blick auf den Rauen Kulm, der vulkanisdchen Ursprungs ist, zur kleinen Marienkapelle.

Oberpfalz am 22.7.2007 Oberpfalz am 22.7.2007
Wir wanderten in einem großen Bogen vorbei an einzelnen Gehöften,

Oberpfalz am 22.7.2007 Oberpfalz am 22.7.2007
bis wir wieder beim Dragoner ankamen.

Oberpfalz am 22.7.2007 Oberpfalz am 22.7.2007
Endlos zieht sich das Band der Straße ... Die Sonne brennt, und kein Schatten weit und breit ... Schwarze Wolken verkünden Unheil und bieten dennoch keine Linderung des drückend heißen Wetters ...

Oberpfalz am 22.7.2007 Oberpfalz am 22.7.2007 Oberpfalz am 22.7.2007
Wir merken, dass wir in einer katholischen GEgend sind: Kreuze am Wegesrand, und jeder Bauernhof hat seine eigene kleine Kapelle.

Oberpfalz am 22.7.2007 Oberpfalz am 22.7.2007
Wir überqueren noch die Eisenbahnlinie Hof/Saale - Weiden/Obpf. und einen kleinen Bach, da kommen wir hinter der Wiese auch schon wieder bei unseren Autos an.

Stärketrinken
~~~~~~~~~~~

wird traditionsgemäß am 6. Januar eines jeden Jahres gefeiert. Nachmittags geht es in die Kirche zum Konzert für "Brot für die Welt" und anschließend wird ins Marktleuthener Haus gewandert und dort angelegt, was vom Spenden noch übrig ist, wobei der FGV allerdings auch selber eine kleine Wanderung vor dem geselligen Beisammensein anbietet. :o)

Stärketrinken
Nebelverhangen? Rauchgeschängert?

Natürlich nicht! Lediglich meine Kamera war von innen beschlagen.
Stärketrinken

Stärketrinken


Stärketrinken Stärketrinken




Wanderführer für Franken gibt es hier:



Noch mehr zu Marktleuthen? Bitte hier anmelden ...

in der Suchleiste "Marktleuthen" eingeben. Und los geht's!
Immer gut zu Fuß mit ...
Lands' End - Schuhe der Extraklasse