Meine Kirchengemeinde im Jahr 2007
~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~

Ich gehöre zur evangelisch-lutherischen Kirche in Marktleuthen, und da ist immer was los - ganz in meinem Sinne :)
Ich wirke mit beim Gemeindebrief, singe im Kirchenchor und backe Kuchen für diverse Feste - was man halt so tut, um sich a weng nützlich zu machen ...
Kreuz


Hier also ist unsere schöne Kirche:
Eger/Cheb Evangelisch-lutherische St. Nikolauskirche - bitte treten Sie ein.
Auch den Kirchturm kann man besteigen, er ist allerdings nur zu bestimmten Anlässen geöffnet.
Adresse:
Evangelisch-
lutherisches
Pfarramt
Marktplatz 17
95168 Marktleuthen

Tel.: 09285/395

Gottesdienst:
jeden Sonntag
um 10.00 Uhr
Pfarrhaus
Hier geht's zum Pfarrhaus - das Haus hinter den Bäumen
e-mail: pfarramt.marktleuthen@elkb.de
Öffnungszeiten: Mo.-Fr. von 8°° bis 12°° Uhr
Mittwochs geschlossen
"http://www.marktleuthen-evangelisch.de/
Gemeinde Marktleuthen im Fichtelgebirge,
dem granitenen Hufeisen im Herzen Europas
Hufeisen und Glücksklee


Hier geht's zum 400. Geburtstag von Paul Gerhardt, geboren am 12. März 1607
Und hier zur Martin-Luther-Stadt Worms



Adventskonzert am 1. Dezember 2007
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Kirchenchor - Foto von Erwin Purucker
Am Samstag vor dem ersten Advent fand das Adventskonzert vom evangelischen Kirchenchor Marktleuthen unter Leitung von Heidi Sprügel und Posaunenchor Großwendern unter der Leitun von von Georg Dülp statt.

Kirchenchor - Foto von Erwin Purucker Kirchenchor - Foto von Erwin Purucker

Anschließend ging es zu einer zünftigen Brotzeit ins Reiterstüberl nach Großwendern, wo Ansprachen der Verantwortlichen natürlich nicht fehlen durften. Den Link, wo die Mitwirkenden sich Fotos runter laden können, gibt es im nächsten Gemeindebrief bzw. demnächst auf Anfrage im Pfarramt.

Kirchenchor Kirchenchor

Am Montag, den 3. Dezember 2007, wiederholten wir den Teil des Kirchenchores im Seniorenheim Louis Röll in Marktleuthen, worüber sich die BewohnerInnen sehr gefreut haben.

Wer Lust bekommen hat mitzusingen, ist jederzeit herzlich willkommen. Die Proben finden jeden Montag um 20.00 Uhr im Gemeindehaus Marktleuthen statt.

Weitere Adventsbilder von Adventsevents gibt es auf der Marktleuthener Advent-Seite.



Erntedankfest am 30. September 2007
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Erntedankfest 2007
Zur Feier des Tages spielt der Posaunenchor Marktleuthen unter Leitung von Fritz Schricker
Erntedankfest 2007
Erntedankfest 2007
Erntedankfest am 30. September? Findet das nicht immer am ersten Sonntag im Oktober statt?
Erntedankfest 2007
Erntedankfest 2007
Ja und nein:
In der katholischen Kirche wird das Erntedankfest tatsächlich jedes Jahr am ersten Sonntag im Oktober gefeiert.
In der evangelischen Kirche wird das Erntedankfest jedes Jahr am ersten Sonntag nach Michaelis gefeiert. Da Michaelis am 29. September gefeiert wird, läuft es normalerweise auf's selbe hinaus, außer: wenn Michaelis auf einen Samstag fällt, was alle 5, 6 oder 11 Jahre passiert. Dann nämlich fällt der erste Sonntag nach Michaelis auf den 30. September, und die Evangelischen bzw. Protestanten feiern eine Woche vor den Katholiken das Erntedankfest.


Konzert in der Auferstehungskirche zu
Großwendern am 22. September 2007
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Penta Brass und Christine Baier Susumu Kakizoe
Das 50-jährige Jubiläum der Großwenderner Auferstehungskirche wurde gekrönt mit einem Konzert für Bläser und Orgel. Ausführende waren das Blechbläserensemble "Penta Brass", bestehend aus Werner R. Schmidbauer und Günter Schramm, Trompete, Melanie Kellner, Horn, Gerd Ruff, Posaune und Susumu Kakizoe, Tuba, sowie Christine Baier an der Orgel. Es wurden wunderschöne Werke vorwiegend der Alten Meister gespielt, als Zugabe gab es eine Kostprobe von Musik für eher unterhaltsamere Anlässe, zu denen man "Penta Brass" auch verpflichten kann.

Kirchenchorfest am 23. Juli 2007
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Wieder geht ein Schuljahr zuende, die wohl Sommerferien beginnen, und der Kirchenchor feiert wohl verdient im Marktleuthener Haus des FGV.

Kirchenchor
Pfarrer Reichelt und unsere Chorleiterin Heidi Sprügel ...
Kirchenchor
... und der Kirchenchor


Kirchenchor
Blumenmikrofon, unser Geschenk für die Chorleiterin :)
Kirchenchor
Gesungen wurde natürlich auch - wie immer ... :)


Ehrenamtlichendankgottesdient und
Verabschiedung Michael Hermann am 22. Juli 2007
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Kirchenchor Kirchenchor
Am 22. Juli 2007 wurde allen Gemeindehelfern und Gemeindehelferinnen, die den Gemeindebrief austragen und ausgetragen haben, in einem Gottesdienst gedankt. Alle erhielten ein kleines Geschenk als Anerkennung.

Unser Zivi Michael Hermann verlässt uns. Sein Freiwilliges Soziales Jahr ist so schnell vorbei gegangen,dass es uns allen leid tut. Nun wird eine neuer Zivi gesucht für das nächste Jahr. Im Rahmen des Freiwilligen Sozialen Jahres, das als Zivildienst anerkannt wird, können auch Mädchen und junge Frauen einen Jahr sozialen Dienst gegen ein kleines Taschengeld leisten. Vielleicht ist dies ja auch ein Einstieg ins Berufsleben und auf jeden Fall eine gute Vorbereitung für eine Ausbildung und auf jeden Fall besser bezahlt als ein reines Praktikum, das oft unentgeldlich abgeleistet werden muss. Bewerbungen sind herzlich willkommen :)



Vorstellung der Konfirmanden am 8. Juli 2007
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Am 8. Juli wurden die neuen Konfirmanden vorgestellt, und anschließend gab es draußen bei schönstem Sonnenschein Kaffee und Kuchen(reste). Das Kirchenkaffee findet einmal im Monat nach dem Gottesdienst statt und bietet Gelegenheit, miteinander und mit den Pastoren u.a. auch über die Predigt zu sprechen. An diesem Tag - nächstes Mal am 9. September 2007 - wird also nicht nur konsumiert sondern bietet die Chance auch aktiv mitzureden und eigene Ideen und Gedanken mit einzubringen.

Highlight des 8. Juli war allerdings die Kirchturmbesteigung, die bei allen gut angekommen ist.

Kirchturmbesteigung
HUHU ...
Kirchenkaffee
...Ihr da unten ...


Kirchenkaffee
Unser Kirchenkaffee
Kirchenkaffee
Unser Pfarrerehepaar Arved (links) und Claudie (rechts) Schlottke


Gemeindefest am 24. Juni 2007
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Es begann um 10.30 Uhr mit einem Familiengottesdienst im Gemeindehaus, der vom Flötenchor und Kirchenchor musikalisch gestaltet wurde. Die Gottesdienstleitung hatte Pfarrerin Claudie Schlottke, die Predigt wurde vom Gottesdienst-Team und den Fichtelwichteln des evangelischen Kindergarten Marktleuthen gemeinsam kind- (und erwachsenen-)gerecht gestaltet.

Gemeindefest 2007 Es ging um den barmherzigen Samariter, die allseits bekannte Geschichte, die Jesus auf die Frage, was man denn tun müsse, um ins Himmelreich zu kommen, erzählte. Es ging hier u.a. darum, wer denn mein Nächster sei. Nach der Lesung waren die Beteiligten Helfenden und Nichthelfenden und das Opfer zu einer Talkshow geladen, wo sie ihre Argumente, Gefühle, Gedanken etc. dem Publikum - hier also der Gemeinde - darlegen konnten. Anschließend wurde unter Mitwirkung der Kindergartenkinder deutlich, dass WIR Jesu Hände, Ohren, Lippen etc. sind, mit denen wir hier in dieser Welt wirken und sein Werk vollenden sollen, wir Jesu Nächstenliebe praktisch durch unser Handeln Wirklichkeit werden solle, da Jesus selbst es hier mangels eigenen Armen, Ohren, Augen, Lippen etc. nicht mehr tun kann.
Nach dem Ende des Gottesdienstes ging es draußen weiter mit allerhand Kulinarischem und schönstem Sonnenschein:

Gemeindefest 2007 Gemeindefest 2007


Gemeindefest 2007 Gemeindefest 2007


Gemeindefest 2007
Die freundlichen Damen vom Kuchenbuffet mit ...
Gemeindefest 2007
...einer ganz besonderen Spezialität: bunte Muffins.


Dafür, dass die lieben Kleinen sich beim Feiern der Großen nicht langweilen, ist natürlich auch immer gesorgt:

Gemeindefest 2007 Gemeindefest 2007
Um 13.30 Uhr führten die Kindergartenkinder natürlich wieder das traditionelle Theaterstück auf.

50 Jahre Auferstehungskirche in Großwendern
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

wurde gebührend gefeiert am Pfingstmontag, dem 28. Mai 2007. Die kleine Kirche war so voll wie schon lange nicht mehr, Sitzgelegenheiten mussten "angebaut" werden, die liebevolll vorbereiteten Liederzettel reichten nicht aus.

Auferstehungskirche Großwendern
Pfarrer, die in Großwendern Gottesdienst halten und hielten, und andere, die sich um die Kirche verdient gemacht haben - leider die fehlt die Seele der Gemeinde: Karin Prell - sie war schon wieder irgendwo unauffindbar "im Dienst" - ehrenamtlich natürlich ...
Auferstehungskirche Großwendern
Geburtstagsständchen eines weiteren Jubilars: Georg Dülp leitet seit genau 40 Jahren den Posaunenchor Großwendern


Auferstehungskirche Großwendern
Weitere Gratulanten ...
Auferstehungskirche Großwendern
... und Gäste des Kirchenchores Marktleuthen, den ich leider nicht fotografieren konnte, weil ich selber mitsinge, andere sehens- und hörenswerte Gratulanten habe ich leider nicht fotografieren köännen, weil ich zwischendurch mal von dem wundervollen Geburtstagkuchen und anderen Leckereien genascht habe ... sorry ... :(


Auferstehungskirche Großwendern
Auferstehungskirche Großwendern
REM = Radio der evangelischen Kirche Marktleuthen bildete den krönenden Abschluss des Programms zum 50-jährigen Jubiläum der Auferstehungskirche Großwendern


Himmelfahrt am 17. Mai 2007
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

fand - wie jedes Jahr - heuer wieder am Leuthenforster Pavillon unter dem mächtigen Ahorn statt. Natürlich fing es erst an zu regnen, als bereits alles vorbereitet und alle da waren, der Posaunenchor spielte. Pfarrer Reichelt hielt die Predigt und fasste sich außérgewöhnlich kurz ...

Himmelfahrt 2007
Gottesdienst unter freienm Himmel
Himmelfahrt 2007
Posaunenchor: Verstärkung ist herzlich willkommen,
wir proben jeden Donnerstag um 29.30 Uhr im ev. Gemeindehaus


Himmelfahrt 2007
Pfarrer Reichelt
Himmelfahrt 2007
"Geh aus mein Herz und suche Freud ..."


Im Anschluss an den Gottesdienst gab es lauter gute Sachen im Gemeindehaus, wo auch am Nachmittag der Eine-Welt-LAden geöffnet war. Hier kann man Gutes aus aller Welt zu fairen Bedingungen kaufen. Geöffnet ist er zu den üblichen Öffnungszeiten des Pfarramts.

Himmelfahrt 2007
Überfülltes Gemeindehaus mit Angeboten aus dem ...
Himmelfahrt 2007
Eine-Welt-Laden


Emmausgang am Ostermontag, dem 9. April 2007
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Der Emmausgang, ursprünglich eine Prozession der katholischen Gemeinden, geht zurück auf den Spaziergang zweier Jünger von Jerusalem ins ca. 10 km entfernte Emmaus kurz nach Jesu Kreuzigung und Tod. Von der Auferstehung wussten sie noch nichts.
Ein Fremder gesellte sich zu ihnen und erzählte ihnen von Prophezeiungen aus dem Alten Testament, was alles geschehen müsste, damit das Wort Gottes sich erfüllen würde. Erst als Jesus das Brot mit ihnen brach, erkannten sie ihn an der Art und Weise, wie er es brach.

Auferstehungskirche in Großwendern Wo anders als in der Auferstehungskirche in Großwendern könnte unser Emmausgang beginnen? Wir begannen mit einer kleinen Andacht von Pfarrer Arved Schlottke und machten uns dann mit Kind und Kegel auf den Weg nach Marktleuthen.

Unterwegs gab es mehrere Stationen, wo wir die Fortsetzung der in der Kirche begonnen Geschichte vom biblischen Emmausgang erfuhren.

Pfarrer Schlottke


Pfarrerin Schlottke
Begleiterin auf der Gitarre:
Pfarrerin Claudie Schlottke
Pfarrer Schlottke
Lesung hoch über Marktleuthen


Emmausgang
Unsere kleine Prozession ...
Blick auf beide Kirchen von Marktleuthen
... nächstes Jahr mit beiden Kirchen?


Andacht in Marktleuthen
Singen voller Inbrunst ...
Brot brechen
... und - echtes - Brot brechen ...


Schlottkes :)
... bei der Abschlussandacht in der
Marktleuthener Nikolauskirche
Gemeindehaus
Anschließend: Frühstück im Gemeindehaus


Weltgebetstag der Frauen am 2. März 2007
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Heuer wurde der Weltgebetstag der Frauen ausgerichtet von den Frauen der katholischen Kirche St. Wolfgang, die Liturgie wurde ausgearbeitet von Frauen aus Paraguay, die auch sich und ihr Leben in Paraguay dabei vorstellten. Ein Beispiel dafür ist diese wunderschöne landestypische Stickerei, die den Altar zierte, der extra für den Weltgebetstag gestaltet worden war: Stickerei aus Paraguay Altar


Nach dem interessanten, informativen und schönen Gottesdient mit vielen Liedern aus Paraguay wurde der Altar abgebaut und nebenan im Gemeindehaus, dem früheren Betsaal der katholischen Gemeinde Marktleuthen wieder aufgebaut - siehe Foto. Nach dem Gottesdienst waren alle Frauen hierher eingeladen, um gemeinsam Leckereien aus Paraguay zu probieren. Es gab eine leckere Kürbissuppe, selbst gebackenen Kuchen und Käsegebäck nach Originalrezepten dazu bzw. als Nachtisch. Wir danken den Frauen der katholischen gemeinde für diesen wunderschönen Abend und ihre Gastfreundschaft :)


Weiter geht's mit dem Jahr 2006.




Themen, die nicht erst seit Dan Brown's "Sakrileg" die Welt bewegen:
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ausschnitt aus Da Vincis Abendmahlsnachbildung, rechts Jesus, links davon der Liebkingsjünger Johannes - oder doch eine Frau? Diskussionsforum zum Thema: "Widersprüche und Kuriositäten in der Menschheitsgeschichte, wo es auch um die neuesten Ideen zu Maria Magdalena und der Weiblichkeit Gottes geht, wie sie u.a. in "Sakrileg - The Da Vinci Code" von Dan Brown, "Die Wahrheit der letzten Stunde" (Buchbesprechung) von Jodi Picoult und früher schon bei der feministischen Theologin Christa Mulack in "Jesus, der Gesalbte der Frauen. Weiblichkeit als Grundlage christlicher Ethik" und anderen aufgeworfen wurden.

Neben dem "Heiligen Abendmahl" von Leonardo da Vinci - Nachbildung s. rechtes Foto - und den in der P.M. vom Juni 2006 aufgelisteten sind uns inzwischen noch mehr Gemälde aufgefallen, auf denen sich eine eher weibliche Person, teilweise sogar als 13. Person, auf einem Abendmahlsbild auf Jesu Schoß "lümmelt", siehe hier. Was haben "die Alten" sich dabei gedacht?

Weitere Kirchenseiten aus den Jahren: 2006 und 2008.

Noch mehr von mir? Bitte anmelden:


und im Mitglieder Center suchen nach SabineG1959.
Viel Spaß beim Lesen! Und vielleicht auch Selberschreiben? :)
StayFriends - Die Freundesuchmaschine

Hier gibt es noch mehr Religiöses:
Noten bei Notenbuch.de