5. Fichtelberger Slamswappertreffen
~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.~.

vom 9. bis 11. Januar 2008 in Bayreuth, Fichelberg und Waldsassen im Fichtelgebirge, dem granitenen Hufeisen in Herzen Deutschlands und Europas. Um genau zu sein: Waldsassen gehört bereits zur benachbarten Oberpfalz.
SST Fichtelberg 2009
Maja, unser Slam-
maskottchen aus dem Markhof :)


Treffpunkt Bayreuth am 9. Januar
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

SST Fichtelberg SST Fichtelberg, Foto vopn Leila
Treffpunkt war - wie üblich - der Bayreuther Bahnhof. Von dort aus ging es diesmal nicht zu den sehenswürdigkeiten Bayreuths sondern zum Einkaufen.

SST Fichtelberg Warum fährt man bei einem Slamtreffen zum Einkaufen, anstatt sich die Sehenswürdigkeiten einer Stadt anzusehen?

Man braucht halt Slammaterial, und am Rande Bayreuths gibt es drei Läden, für die ich jetzt heir keine Schleichwerbung machen will, wo man günstig Slammaterial kaufen kann. Und so schlugen wir hemmungslos zu: Papier, Stifte, Sticker, Briefblöcke, Schulhefte und noch sonstiges, was man nebenbei noch gut gebrauchen kann.

Und nun endlich geht es vollbepackt nach Fichtelberg zum großen Slammen.


Das große Slammen in Fichtelberg
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

SST Fichtelberg SST Fichtelberg
Der Fotoapparat darf natürlich nicht fehlen!

SST Fichtelberg SST Fichtelberg
Links: Slamchaos total! Und rechts: Das Hirschgeweih steht ihr doch ausnehmend gut?

SST Fichtelberg SST Fichtelberg
Fleißig bei der Arbeit :o)

SST Fichtelberg SST Fichtelberg
Das Chaos breitet sich aus ...

SST Fichtelberg, Foto von Leila SST Fichtelberg, Foto von Leila
Schmusestündchen mit der Organisatorin :o)

Das große Schlemmen
~~~~~~~~~~~~~~~~~

SST Fichtelberg SST Fichtelberg
Und nach dem Slammen - oder auch zwischendurch - kommt dann das große Schlemmen.

SST Fichtelberg SST Fichtelberg
Frühstück gab's natürlich auch bei unserem 3-tägigen Slam-Marathon.

SST Fichtelberg SST Fichtelberg
Und nun kommen wir zum kulturellen Höhepunkt unseres Slamwochenendes:

Waldsassen
~~~~~~~~~

SST Fichtelberg SST Fichtelberg
Wir besuchten die Basilika von Waldsassen, die zum geschichtsträchtigen Kloster Waldsassen gehört, in dem jetzt nur noch eine Handvoll Nonnen leben. Das Besondere in der Basilika, in der leider fotografieren verboten ist, sind die Heiligen, die dort als schön gekleidete Skelette in gläsernen Särgen liegen oder sogar stehen und denen Altäre gewidmet sind.

SST Fichtelberg SST Fichtelberg
In der Krippenausstellung unter der Basilika war das Fotografieren erlaubt, aber ich habe nicht gefragt, ob ich die Fotos ins Internet setzen darf, also lasse ich es lieber bleiben und zeige lieber Swapperfotos aus dem verschneiten und eisig kalten Waldsassen.

Fichtelberg
~~~~~~~~~

SST Fichtelberg SST Fichtelberg, Foto von leila
Als wir das Haus, den mehr als empfehlenswerten Markhof, verließen, da war es im Gegensatz zu Waldsassen fast schon milde.

SST Fichtelberg SST Fichtelberg, Foto von Leila
Das obligatorische Gruppenfoto darf natürlich nicht fehlen.

SST Fichtelberg SST Fichtelberg
Iss doch a weng frisch so ohne Jacke?

Fichtelsee
~~~~~~~~

SST Fichtelberg SST Fichtelberg
Nicht weit vom Markhof entfernt ist der Fichtelsee.

SST Fichtelberg SST Fichtelberg
Der See besteht aus einem oberen und einem unteren Teil. Er wurde ursprünglich angelegt für die mittelalterliche Eisenindustrie in Fichtelberg. Heute lädt er ein zum Wandern und zum Wassersport.

SST Fichtelberg SST Fichtelberg
Im Winter ist er oft so dick zugefroren, dass die Menschen sich AUF statt IN ihm tummeln.

Abschied
~~~~~~~

SST Fichtelberg SST Fichtelberg
Viel zu schnell geht die Zeit vorbei, da heißt es auch schon wieder Abschied nehmen.

Google
 
Web www.sabines-kaleidoskop.de
www.panoptikum.net www.fichtelgebirge-oberfranken.de



Gratisdruck bei VistaPrint Gratis-Adressaufkleber



Stempel gratis bei VistaPrint Visitenkarten gratis von VistaPrint